Madeline Bell und das LJJO begeistern bei Einführung des Bundesbank-Vorstandes

Zur Neueinführung des Vorstandes der Deutschen Bundesbank lieferte das Landes Jugend Jazz Orchester die musikalische Umrahmung der Feierstunde im Casino der Universität Frankfurt. Anwesend waren Spitzenpolitiker wie Bundeskanzler Gerhard Schröder, Finanzminister Hans Eichel sowie internationale Gäste aus der Bankenwelt, darunter auch Wim Duisenberg.

Hellauf begeistert reagierte Bundeskanzler Schröder auf die Darbietungen des Landes Jugend Jazz Orchesters und sprang als erster zur Standing Ovation von seinem Stuhl, nachdem er den Titel I’m gonna sit right down mit Madeline Bell hörte. Schon bei seiner vorangegangenen Rede sagte der Bundeskanzler: “Der Fortschritt hält überall Einzug, auch bei der Deutschen Bundesbank: statt wie gewohnt Klassik, heute einmal Jazz! Ich muss sagen: das ist eine echte Überraschung”.

Programm zur Feierstunde aus Anlass der Einführung des Vorstands der Deutschen Bundesbank am Donnerstag, 06. Juni 2002, 16.30h

1. Musikstück: Isi’s Choice
Komposition und Arrangement: Lex Jasper

Ansprache: Herr Welteke

2. Musikstück: Kicks & Sticks

Ansprachen von
Herrn Eichel, Bundesminister der Finanzen
Herrn Hoppenstedt, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes
Herrn Palsbröker, Vorsitzender des Hauptpersonalrats bei der Deutschen Bundesbank

3. Musikstück: My Lament
Komposition und Arrangement: Maria Schneider

Festvortrag des Herrn Bundeskanzlers

Schlußmusik “I’m Gonna Sit Right Down” Sängerin: Madeline Bell
Komposition: Fred E. Ahlert, Arrangement: Jan Wessels

Newsletter

Klicken Sie hier um unseren aktuellen Newsletter (Juni 2021) zu lesen.

35 Jahre LJJO

Das LJJO Hessen feiert sein 35-jähriges Jubiläum! Lesen Sie mehr hier.

Amazon Smile

Unterstützen Sie uns wenn Sie bei Amazon Smile einkaufen!

Klicken Sie einfach auf diesen Link. Von Ihren Einkäufen gibt Amazon einen Beitrag an das LJJO Hessen!