Arbeitsphasen

Die Musikerinnen und Musiker des Landesjugendjazzorchesters Hessen treffen sich zweimal jährlich (in den hessischen Oster- und Herbstferien) zu einer einwöchigen Arbeitsphase in der Landesmusikakademie in Schlitz. Dort studieren die vier Formationen parallel in Tutti- und Satzproben mit rennomierten Dozentinnen und Dozenten ihre Konzertprogramme ein. Dadurch ergeben sich unter anderem zahlreiche Gelegenheiten für einen wertvollen Austausch zwischen den Bands und den jüngeren und älteren Mitgliedern. Am Ende der Arbeitsphasen wird das erarbeitete Programm in einem gemeinsamen Abschlusskonzert in der Akademie präsentiert. Die vier Formationen geben auch über die Arbeitsphasen hinaus in ganz Deutschland und international Konzerte.

Für die Arbeitsphasen wird jeweils eine Teilnahmegebühr von 200,– Euro pro Person berechnet.

Hier gibt es Listen der Dozentinnen und Dozenten, Solistinnen und Solisten und Arrangeure, mit denen wir im Rahmen unserer Projekte zusammengearbeitet haben.

Kommende Arbeitsphase

Herbst-AP 2024
14. – 19. Oktober 2024

Dozent*innen

Bandleader: Holger Fröhlich & Jan Wessels
Vocal Coaches: Daniel Barke & James Rose
Saxofon: Matthias Anton
Trompete: Benny Brown
Posaune: Maxine Troglauer
Rhythm: Mareike Wiening

Nächste Arbeitsphasen

Oster-AP 2025
6. – 12. April 2025

Herbst-AP 2025
3. – 10. Oktober 2025

Interesse geweckt? Bewirb Dich hier.

Kooperationspartner

Sponsoren